Gesundheitliche Vorsorge bei Hund und Katze

Startseite/Hundehaltung, Katzenhaltung/Gesundheitliche Vorsorge bei Hund und Katze

Gesundheitliche Vorsorge bei Hund und Katze

Haustiere sind beliebte Hausgenossen und in vielen Haushalten leben Vierbeiner oder Zweibeiner. Deshalb ist auch die gesundheitliche Vorsorge bei Hund und Katze sehr wichtig, nicht nur um das Tier selbst zu schützen, sondern auch, um die Gesundheit des Halters nicht zu gefährden. Einige Erkrankungen der Haustiere können auch den Menschen und vor allem im Haushalt lebende Kinder gefährden, hiermit sind besonders Würmer gemeint. Als Halter eines Hundes habe ich einen Artikel in der Presse gefunden, der sich mit diesem Thema befasst und habe mich noch einmal damit beschäftigt.

Katzen und Hunde durch Wurmkuren schützen

Besonders für Familien, die gerade zu Weihnachten einen Hund geschenkt haben, ist das Thema Krankheit des Tieres ebenso wichtig und interessant, wie Erziehung und Haltung. Es ist zu wünschen, dass dieser Weihnachtswunsch nicht spontan entstanden ist, sondern durch lange und gründliche Vorbereitung Wirklichkeit wurde. Im allgemeinen Weihnachtstrubel und dank der festlichen Stimmung denkt sicher niemand daran, dass die Tiere auch Krankheiten übertragen können. Solange die Tiere Welpen sind, sind sie niedlich und schnell wird vergessen, dass sie gerade in dieser Zeit geimpft werden sollten. Außerdem ist, falls das nicht beim Züchter geschehen ist, eine Wurmkur fällig. Das ist auf jeden Fall ein Thema, das vor dem Kauf mit dem Züchter besprochen werden sollte. Diese Punkte sind wichtig, wenn ein Haustier ins Haus geholt wird:

  • Das Tier soll einen Impfpass besitzen
  • Es soll die Grundimpfungen und die Wurmkuren erhalten haben
  • Als neuer Hunde- oder Katzenbesitzer sollte man es dem Tierarzt vorstellen
  • Geeignetes Tierfutter und frisches Wasser bereitstellen
  • Ausreichend den Spieltrieb und den Auslauf gewährleisten

Gesundheitliche Vorsorge bei Hund und KatzeDer verantwortungsvolle Umgang mit seinem Haustier ist nicht nur Weihnachten wichtig, ein Haustier wird angeschafft und ist ein Teil der Familie für den Rest seines Lebens. Leider ist das sehr oft nicht der Fall und viele der armen Kreaturen landen anschließend wieder in einem Tierheim oder werden wieder weiterverkauft. Das sind auch die Gründe, warum Tierschützer es nicht befürworten, dass zu Weihnachten Tiere verschenkt werden.

Gesundheitliche Vorsorge bei Hund und Katze

Ein richtiges Hunde- oder Katzenleben gewährt dem Tier die Freiheit, die es von Natur aus benötigt. Es muss nicht nur regelmäßig gefüttert werden, es braucht auch den artgerechten Auslauf. Deshalb kaufen viele Menschen eine Katze, wenn sie einen Hausgenossen haben möchten, aber nicht genügend Zeit zum Spazierengehen. Hunde wollen hinaus in die Natur, dort toben und tollen und sind dann auch zufrieden und glücklich. Das verhindert gleichzeitig auch Erkrankungen, die durch Bewegungsmangel entsehen. Zusammen mit einer ungünstigen Fütterung stellt Bewegungsmangel ein gesundheitliches Risiko dar. Außerdem ist es für die Psyche des Tieres schlecht, wenn es nicht artgerecht toben und laufen kann. Auf Onlineseiten für Tiere oder Blogs zur Haustierhaltung kann jeder wertvolle Tipps nachlesen und sich so informieren und weiterbilden.

Über den Autor:

Im diesem Onlinemagazin dreht sich alles um die treuen Vierbeiner, die Haus und Garten bevölkern.
Datenschutzinfo